Kommodenkurs in St.Gallen

 

Lerndialoge mit dem Kind am Beispiel der Gesprächskommode 

 

In diesem Kurs legen wir den Fokus auf die grundsätzliche Frage, weshalb ein junges Kind (4-8)  am Standortgespräch / Beurteilungsgespräch teilnehmen soll. Neben dem theoretischen Hintergrund erhalten Sie Einblick in die Kommodenarbeit.

 

Die GESPRÄCHSKOMMODE bietet Ihnen als Lehrperson die Möglichkeit ein klar strukturiertes und partizipatives Standortgespräch / Beurteilungsgespräch zu führen. Die Kinder gestalten das Gespräch aktiv mit, Eltern erhalten einen umfassenden Einblick in den Schul- und Kindergartenalltag. Die Kommode befähigt Kinder, über ihr eigenes Lernen zu erzählen, und fördert einen echten Dialog mit allen Beteiligten. Die Einsatzmöglichkeiten für die Gesprächskommode sind breit: Standortgespräche mit Kindern und Erziehungsberechtigten, Coachinggespräche mit Kindern, spontane Lerndialoge im Klassenzimmer.

 

Leitung:          Susanne Bernet & Martina Weber, St.Gallen

 

Datum:            11. Dezember 2018             

 

Zeit:                 18. 30 Uhr -  20.30 Uhr | Zeit für Austausch bis 21.30 Uhr

 

Ort:                   Kaffeehaus St. Gallen | Linsebühlstrasse 77 | 9000 St.Gallen | www.kaffeehaus.sg

 

Kosten:            40.00 Fr pro Person + Konsumation, Kurskosten können direkt vor Ort bezahlt werden. 

 

Anmeldung:     an Martina Weber 078 / 627 11 65 (Tel oder SMS) oder info@gesprächskommode.ch

                          Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, bitten wir um eine Anmeldung.

 

weiter im Text:  www.gespraechskommode.ch

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0